Scharfe Schoten- Dicke Rüssel

Sie kommen nachts, trampeln Zäune nieder und verschlingen große Mengen Mais. Elefanten haben Riesenappetit und hinterlassen verwüstete Ackerflächen. Die Bauern Afrikas verzweifeln. Auch beim Wasserholen und Feuerholz Sammeln geraten Mensch und Tier aneinander. Fieberhaft suchen Naturschützer nach Methoden, den Konflikt zwischen Menschen und Elefanten zu entschärfen. In Tansania entwickelt ein Forscher einen Zaun mit beißendem Chili-Geruch, um die grauen Riesen zu vertreiben.

 

Regisseur: Herbert Ostwald

Herbert Ostwald studierte Biologie in Berlin, arbeitete seit 1988 beim SFB-Hörfunk als Reporter und bei der Tageszeitung „Neue Zeit“ als Redakteur. Seit 1995 macht Ostwald kurze und lange Filme über Mensch, Tier und Umwelt und Wissenschaft u.a. für ARD, ZDF, Arte, terramater und National Geographic. 1997 Teilnehmer der „Wildlife Filmmaking School“ in Schweden. 2002 Teilnehmer der „Discovery Campus Masterschool“ in München. 2003 für „Fabelhaftes Langohr“ beim Grimme-Preis nominiert, hat Ostwald zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Festivals gewonnen, zuletzt den „Big Panda“-Wissenschaftspreis mit „Nacktmulle – Superhelden der Forschung“ beim „Wildscreen“-Festival in Bristol/England.

Deutschland
2010
43 Min.
Deutsch
1
Regisseur: Herbert Ostwald
Autor: Herbert Ostwald
Kamera: Roland Gockel, Peter Glaub
Schnitt: Jan Wilm Schmülling
Musik: Stefan Döring
Sprecher: Hildegard Meier
Redaktion: Ann-Christin Hornberger
Webseite URL: www.marco-polo-film.de