Abgefackelt - Wie Ölkonzerne unser Klima killen

Unsere Gier nach dem schwarzen Gold hat fatale Folgen: Ölkonzerne fackeln in Förderländern wie Nigeria und Russland systematisch Erdgas ab, das bei der Ölgewinnung austritt. Damit sparen sie Geld. Ein Skandal, der von der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet bleibt. Unternehmen wie Shell, Total, BP, Agip und Rosneft machen sich seit Jahrzehnten mitschuldig an der Klimakatastrophe.

Regisseur: Inge Altemeier

Lebt seit ihrer Geburt 1956 in Hamburg. Studierte Anglistik, Politik und Pädagogik. Arbeitete als freie Mitarbeiterin beim Rundfunk und beim Fernsehen. Seit 1991 Fernsehjournalistin, Filmemacherin und Autorin für NDR, SWR, Arte und DER SPIEGEL. Spezialistin für weltweite investigative Recherche.

Regisseur: Steffen Weber

Steffen Weber lebt nach längeren Aufenthalten in Tansania und München wieder in seiner Heimatstadt Hamburg. Nach einem Volontariat bei der Filmproduktion Altemeier & Hornung machte er seinen Magister in Philosophie und studierte Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Seit 2009 arbeitet Steffen Weber als freier Autor und Filmemacher für den NDR, WDR und Arte.

2011
52 Min.
7
Regisseur: Inge Altemeier, Steffen Weber
Autor: Inge Altemeier, Steffen Weber
Kamera: Reinhard Hornung , Michael Wulfes
Schnitt: Reinhard Hornung
Musik:
Sprecher: Beate Rysopp, Constantin von Westphalen, Thor W. Müller
Redaktion: Kathrin Bronnert , ART- Redaktion des NDR
Preise: GREEN REPORT 2012
Nominierungen: GREEN REPORT 2012