Big Five Südamerika - Der Riesenotter

Mit Proviant für mehrere Wochen und 3oo Kilo Filmausrüstung macht sich ein Filmteam auf den Weg zum Manu-Nationalpark, mit dem Boot immer flussaufwärts ins Quellgebiet des Amazonas. Das Ziel sind die Riesenotter, die in den Altarmen des Rio Manu ein paradiesisches Leben führen. Doch die weltweite Zerstörung der Lebensräume macht auch dort nicht Halt. Die zerstörerischen Auswirkungen der Goldgräberei - angefacht durch den aktuellen Goldrausch – machen den Riesenottern schwer zu schaffen.

Regisseur: Felix Heidinger

Freier Filmautor seit 1989 für den Bayerischen Rundfunk, die ARD und ARTE, internationale Verwertung der Filme im europäischen und außereuropäischen Ausland.
Schwerpunkte der letzten zehn Jahre sind Reihen wie Zuflucht Wildnis und Tierdokumentationen für die ARD, Zoo & Co, Welt der Tiere und Wissenschaftsdokumentationen für den Bayerischen Rundfunk und Naturreportagen für ARTE.
Sein Filme liefen bei diversen Filmfesten und neben einigen Nominierungen erhielt er mehrere Filmpreise, unter anderem für seinen Fim „Saw Mosche – die Elefanten waren mein Leben“.

2012
44 Min.
Deutsch
1
Regisseur: Felix Heidinger
Autor: Felix Heidinger
Kamera: Frank Lorbiecki, Klaus Axthammer
Schnitt: Sylvia Logsch
Musik: Sebastian Pobot
Sprecher: Gert Heidenreich, Christian Schult
Redaktion: Bernd Strobel/BR, Christine Peters /Arte-BR