Die Letzten Europas - Wildpferde im Münsterland

Im Herzen Westfalens verbirgt sich eine Sensation: die letzten Wildpferde Europas – ursprünglich, ungezähmt und nahezu frei. Jahrhundertelang überstanden sie den Wandel von Wildnis in Kulturland und leben noch immer bei jeder Witterung mitten im Münsterland – Seite an Seite mit anderen seltenen Tieren und Pflanzen.

Regisseur: Christian Baumeister

Christian Baumeister, geboren 1971, nach dem Biologiestudium ging er 1994 nach England, um an der University of Derby Tierfilm zu studieren. Er war einige Jahre Kameramann für internationale Auftraggeber. 2001 gründete er seine Produktionsfirma „Light & Shadow“ mit Büros in Münster und Rio de Janeiro mit Aufträgen für NDR, ZDF, ORF, BBC, Arte, Discovery Channel und National Geographic Channel. Baumeister erhielt zahlreiche Preise bei renommierten Festivals z. B. in Frankreich, Polen, Deutschland und den USA. Sein Film „Naturwunder Iguacu“ lief 2007 bei GREEN SCREEN.

Filmografie (Auswahl):
- Naturwunder Iguacu (2006 NDR/BBC/ORF)
- Dragonsongs (Nightfrog 2005 ARD/Deutsche Grammophon)
- Wildes Rio (2004 NDR, ORF)

2011
45 Min.
Deutsch
1
Regisseur: Christian Baumeister
Autor: Beatrix Stoepel
Kamera: Christian Baumeister, Michael Riegler, Alexander Sommer
Schnitt: Melanie Landa
Musik: Oliver Heuss
Sprecher: Mark Bremer
Redaktion: Gabriele Conze
Preise: sh:z Publikumspreis 2012
Nominierungen: sh:z Publikumspreis 2012