Mondfische - Rätselhafte Giganten

Groß, rund und weitgehend unbekannt: Mondfische. Tierfilmer Thomas Behrend will mehr über die größten Knochenfische erfahren und sucht sie in verschiedenen Weltmeeren. Vor der Küste Kaliforniens trifft er sie bei ihren seltenen Besuchen an der Wasseroberfläche. In eindrucksvollen Bildern gelingt es ihm und seinem Team, Licht in das geheimnisvolle Leben der Tiefseebewohner zu bringen.

Regisseur: Thomas Behrend

Der deutsche Dokumentarfilmer Thomas Behrend ist bekannt für seine einzigartigen Unterwasseraufnahmen. Schon während seines Maschinenbau-Studiums sammelte der begeisterte Sporttaucher erste Erfahrungen im Unterwasserdreh. 1988 erhielt er seinen ersten Produktionsauftrag. Nach Abschluss des Studiums widmete der gebürtige Hamburger sich dann voll und ganz seiner Leidenschaft. 1991 gründete er seine eigene Firma: BLUE PLANET FILM. Seitdem hat Thomas Behrend zahlreiche, international ausgezeichnete Naturfilme produziert.

Regisseur: Christina Karliczek

Geb. 1977 in Groningen/Niederlande
Ausbildung zur Mediengestalterin Bild und Ton bei Deutsche Welle TV, Berlin, sowie an der Schule für Kommunikation, Information und Bildtechnik, Berlin
Seit 2004 freiberufliche Kamerafrau für Tier- und Dokumentarfilme

Christina Karliczek ist Deutschlands einzige Kamerafrau im Genre Tierfilm.
2005 spezialisierte sie sich auf die Kameraarbeit unter Wasser. Heute ist die zertifizierte Höhlen- und Eistaucherin international für verschiedene Projekte unter und über Wasser tätig, z.B. den NDR/ARD Mehrteiler "Abenteuer Ozean", BBC/NDR "Lost Land of the Tiger". 2009 erhielt sie in Zusammenarbeit mit Regisseur Thomas Behrend den Heinz Sielmann Filmpreis für "Eisbären können nicht weinen". 'Mondfische-Rätselhafte Giganten' ist Christinas zweiter Film als Autorin und Regisseurin.

2011
44 Min.
Deutsch
1
Regisseur: Thomas Behrend, Christina Karliczek
Autor: Christina Karliczek und Thomas Behrend
Kamera: Christina Karliczek, Thomas Behrend, Mike Johnson, Roberto Rinaldi, Roland Gockel
Schnitt: Mirco Tribanek
Musik: Michael Klaukien, Andreas Lonardoni
Sprecher: Mark Bremer, Ingo Abel, Robert Missler, Sonja Szylowicki
Redaktion: NDR Naturfilm / Britta Kiesewetter
Nominierungen: Bester Meeresfilm 2012
Webseite URL: www.blueplanetfilm.de