Die Affenapotheke - Medizin aus dem Urwald

Menschenaffen haben ein medizinisches Wissen. Zum Beispiel behandeln sich Bonobos mit den Pflanzen ihres Waldes. Was können wir Menschen davon lernen? Seit 16 Jahren untersucht die Wissenschaftlerin Barbara Fruth im Kongo das Verhalten dieser Menschenaffen. Ihre Beobachtungen gleicht sie mit dem Arzneiwissen des Volkes der Nkundo ab, die im selben Wald leben - mit erstaunlichen Parallelen. Der Film begleitet die Forscherin auf ihrer abenteuerlichen Reise zu den Bonobos im Kongobecken.

Regisseur: Eva Demmler

Eva Demmler wollte früher Affen in freier Wildbahn erkunden. Dann begann sie, Filme zu machen. Heute dreht sie Filme über Affen und andere Primaten. „Die Affenapotheke – Medizin aus dem Urwald“ ist ihre neueste Reportage, die sie gemeinsam mit Axel Friedrich produziert hat. Was muss geschehen, damit der Mensch die Lebensräume der wild lebenden Tiere nicht weiter zerstört – mit dieser Frage beschäftigt sich die in Berlin lebende Filmemacherin in ihren Naturfilmen.

Eva Demmler, 1985-1993: Studium der Sprachen Italienisch, Spanisch und Niederländisch an der FU Berlin, Abschluss: Magistra Artium.
1994: Auslandsaufenthalt in Italien (Florenz)
1995: Auslandsaufenthalt in den USA (NYC)
1996 -1998: Leiterin der Reportage beim Jugendmagazin „Polylux“ (RBB/ARD)
1995 -2005: Redakteurin für ARD-aktuell, „Tagesthemen“ und „Nachtmagazin“ (NDR)
2005 - heute: Autorin/Regisseurin für die TV-Doku-Soap "Elefant, Tiger und Co", 25 Minuten, jeden Freitag im MDR, staffelweise 50-Minüter in der ARD.

Regisseur: Axel Friedrich

Axel Friedrich, geboren am 12. April 1963 in Celle.
Seit 1997 Freiberuflicher TV-Journalist und –Autor Ab 2003 TV-Doku-Soap „Elefant, Tiger & Co.“ – Formatentwicklung (2003), seitdem Autor/Regisseur 25 min (MDR), 50 min (ARD)

2015
45 Min.
Deutsch
6
Regisseur: Eva Demmler, Axel Friedrich
Autor: Axel Friedrich u. Eva Demmler
Kamera: Thomas Keffel
Schnitt: Christian R. Timmann
Musik: Tim Stanzel
Sprecher: Oliver Preusche
Redaktion: Steffen Bayer/ ZDF; Jörg Seibold/ DW
Produktion: Hoferichter & Jacobs GmbH