Hotet på Havet - Shipping Pollution

Auf der Ostsee findet sich eine der weltweit höchsten Konzentrationen von Schiffsverkehr. Gleichzeitig ist die Ostsee auch eines der sensibelsten Binnenmeere der Welt. Und die Schifffahrt hat die Umwelt und die Anwohner in einem Maße geschädigt, das den wenigsten Menschen bewusst ist.

Regisseur: Folke Rydén

Folke Rydén hat als Journalist, Produzent und Regisseur zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten. Seine Dokumentationen wurden in der ganzen Welt ausgestrahlt.

Folke Rydén wurde 1958 in Uppsala, Schweden geboren. Nach seinem Magister in Journalismus an der Universität Stockholm begann Folke Rydén 1982 für das schwedische Fernsehen zu arbeiten. Nach zehn Jahren als Auslandkorrespondent, darunter sieben Jahre in den USA, arbeitet er jetzt in Stockholm.
1995 gründete Folke Rydén FRP AB als unabhängige Produktionsfirma, die Filme und Fernsehsendungen für den internationalen Markt herstellt, mit den Schwerpunkten aktuelles Zeitgeschehen, gesellschaftliche Themen, Menschenrechtsbelange, Geschichtliches, Politik, Wissenschaften, Umwelt und Sport.Seine Produktionen wurden von über 40 Sendern ausgestrahlt, in mehr als 30 Ländern gezeigt und haben Dutzende internationale Preise erhalten.
1993 wurde Folke Rydén der Bonnier Grand Prize in Journalism verliehen – die wichtigste Auszeichnung Schwedens für hervorragende journalistische Leistungen. Seine Produktionsfirma stellt aktuell Dokumentationen, Kinofilme und Fernsehserien her.
Ohne eigene wirtschaftliche Interessen zu verfolgen unterstützt FRP junge kreative Talente als Produktionsleitung für eine Vielfalt an Film- und Fernsehprojekten. Folke Rydén ist außerdem ein beliebter Dozent, Redner und Moderator. In der ihm eigenen Art gelingt es Folke Rydén jedes Publikum zu begeistern: In Vorträgen beleuchtet er die sich rasch verändernde Umwelt aus seiner persönlichen Perspektive als Journalist und Filmemacher. Darüber hinaus ist Folke Rydén auch noch fünffacher schwedischer Meister im Fallschirmspringen.

2015
55 Min.
Englisch
12
Regisseur: Folke Rydén
Autor:
Kamera: Erik Norenberg, Peter Östilund, Fredrik Sperling ,Enno Ladwig, Armin Mück, Joakim Odelberg
Schnitt: Bodil Markendahl
Musik:
Redaktion: x
Produktion: Folke Rydén Production AB
Preise: GREEN REPORT 2016
Nominierungen: GREEN REPORT 2016