Giraffen - Giganten hautnah

Jeder kennt sie, viele mögen sie, aber kaum jemand weiß etwas über sie - außer, dass Giraffen die größten Tiere der Welt sind. Genauer gesagt, die höchstgewachsenen. Aber selbst für viele Tierfilmer sind die Langhälse bestenfalls Nebendarsteller auf Afrikas Naturbühne. Ein Grund ist wohl, dass Giraffen eher unspektakulär wirken: groß, aber langweilig lautet die weit verbreitete Ansicht - doch das gilt nur für den ersten Blick.

Regisseur: Herbert Ostwald

Herbert Ostwald studierte Biologie in Berlin, arbeitete seit 1988 beim SFB-Hörfunk als Reporter und bei der Tageszeitung „Neue Zeit“ als Redakteur. Seit 1995 macht Ostwald kurze und lange Filme über Mensch, Tier und Umwelt und Wissenschaft u.a. für ARD, ZDF, Arte, terramater und National Geographic. 1997 Teilnehmer der „Wildlife Filmmaking School“ in Schweden. 2002 Teilnehmer der „Discovery Campus Masterschool“ in München. 2003 für „Fabelhaftes Langohr“ beim Grimme-Preis nominiert, hat Ostwald zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Festivals gewonnen, zuletzt den „Big Panda“-Wissenschaftspreis mit „Nacktmulle – Superhelden der Forschung“ beim „Wildscreen“-Festival in Bristol/England.

Österreich
2015
Deutsch
6
Regisseur: Herbert Ostwald
Autor: Herbert Ostwald
Kamera: Klaus Scheurich, Boas Schwarz, Erik Sick, Roland Gockel
Schnitt: Christian Stoppacher
Musik: Andy Baum
Sprecher: Stefan K. Fiedler
Nominierungen: Preis der Jugendjury 2016