Returning - Beaver

In der Vergangenheit wurden Europas Biber bis zur Ausrottung gejagt. Vor rund fünfundzwanzig Jahren wurden Biber ausgewildert, um wilde Feuchtgebiete auf dem gesamten Kontinent wiederzubeleben. Seitdem wächst die Population stetig, und diese Baumeister drücken den Feuchtgebieten wieder ihren Stempel auf. Der Film zeigt Biber, die neue Gebiete in den Niederlanden erobern. Der Film zeigt die Geschichte, wie eine Biberfamilie nicht weniger als vier Junge aufziehen muss.

Regisseur: Cees van Kempen

Cees van Kempen (Jahrgang 1963) ist Begründer von Ispida Wildlife Productions. Er hat einen Hochschulabschluss als Master of Science von der Universität Delft und hat als Bauingenieur und Unternehmensberater in Nigeria, Äthiopien, Indonesien und den Niederlanden gearbeitet. Inzwischen hat er seine Leidenschaft fürs Filmemachen weiterentwickelt. Als Amateur schuf er einige Kurzfilme und bemerkte neben der Freude daran auch sein Talent für diesen Beruf. Seiner Präsentation eines Demovideos beim Wildscreen-Festival 2012 folgten mehrere Angebote führender internationaler Naturfilm- Produktionsfirmen. Allerdings sicherte er sich 2013 den Auftrag für die unabhängige Produktion einer dreiteiligen High-End Serie für das niederländische öffentlich-rechtliche Fernsehen. Dann gab er auch sein Beratungsunternehmen ab, um hauptberuflich als Naturfilmemacher zu arbeiten und gründete Ispida Wildlife Productions.

2007: Amateur ‘handycam’ Produktion einer Reisedokumentation
2009: Amateur ‘handycam’ Produktion: Erster Naturfilm über Eisvögel
2014 – Berufswechsel
2013 – 2015 : Erste professionelle Produktion der dreiteiligen Serie RETURNING für das niederländische öffentliche Fernsehen, mit internationaler Verbreitung

2015
50 Min.
Englisch
12
Regisseur: Cees van Kempen
Autor: Caroline Brett
Kamera: Cees van Kempen
Schnitt: Alan Miller
Musik: Jos Jansen
Sprecher: Alan Miller
Redaktion: co-produktion with Dutch public broadcaster BNN-VARA
Produktion: ispida Wildlife Productions BV