The Archipelago

Die Färöer sind eine entlegene Inselgruppe in arktischen Gewässern. Dort werden seit Jahrhunderten Wale gefangen, die von den Bewohnern nachhaltig verwertet werden und ganz wesentlich zum Überleben beitragen. Als eine internationale Organisation ihre bislang größte Kampagne gegen den Walfang ankündigt, ist die Bevölkerung der Inseln sehr betroffen. Der Konflikt der beiden unterschiedlichen ökologischen Standpunkte könnte das Gesicht der Inselgruppe für immer verändern.

Regisseur: Benjamin Huguet

In Frankreich geboren, studierte ich am EHESS in Paris, Abteilung für visuelle Anthropologie, gegründet von Jean Rouch. Dort begann ich Dokumentarfilme zu machen. Seit 2013 arbeite ich als Filmemacher und Kameramann in London. Während dieser Zeit habe ich mit einer Reihe von Fernsehsendern zusammen gearbeitet, z.B. mit Channel 4, Al Jazeera US und France Télévision.
Als Filmemacher recherchiere ich Geschichten über den Umgang mit natürlichen Ressourcen und kulturelle Identität. Meine Arbeiten wurden in Museen präsentiert, weltweit bei großen Dokumentarfilm Veranstaltungen gezeigt und für die internationale Verwendung gekauft.

2016
41 Min.
Färöisch
18
Regisseur: Benjamin Huguet
Autor: Benjamin Huguet
Kamera: Benjamin Huguet
Schnitt: Neil Lenthall
Musik: Antonio Nardi
Sprecher: N/A
Produktion: The National Film and TV School
Preise: Newcomer 2017
Nominierungen: Newcomer 2017
Webseite URL: http://www.benjaminhuguet.com/the-archipelago/