Preisträger 2018

G'schichten aus dem Wiener Prater

Abseits vom Trubel des weltbekannten Wiener Rummelplatzes mit seinen Buden und lärmigen Ringelspielen erstreckt sich der dichte Dschungel des Grünen Praters. Die Auenlandschaft entlang der Donau wirkt trotz Eingriffs des Menschen beinahe unberührt und bietet zahlreichen Wildtieren ein letztes Rückzugsgebiet. Ein selten gewordenes Stück Wildheit in einer Millionenstadt. Eigens konstruierte Infrarotkameras geben Einblicke in die nächtlichen Aktivitäten einer WG von sechs Dachsen.

Regisseur: Thomas Rilk

Der Regisseur Thomas Rilk (*1962) ist einer der innovativsten Naturfilmer in Österreich. Als Produzent und Regisseur produziert er seit zwei Jahrzehnten mit seiner Produktionsfirma internationale Dokumentarfilme auf allen Kontinenten dieser Erde. Seine filmische Liebe und Aufmerksamkeit gilt aber vor allem der unbeachteten Natur vor der eigenen Haustüre, dem artenreichen Mikrokosmos in der Großstadt und seinem allmählichen Verschwinden.

2016/17
45 Min.
Deutsch
6
Regisseur: Thomas Rilk
Autor: ANDREAS LASCHOBER, THOMAS RILK
Kamera: HUBERT DOPPLER
Schnitt: SONJA LESOWSKY
Musik: ERNST MOLDEN, WALTHER SOYKA
Sprecher: OTTO CLEMENS
Redaktion: FRANZ FUCHS, ORF
Produktion: Rilk Film
Nominierungen: Heinz Sielmann Filmpreis 2018