Kuba - Im Rhythmus der Natur

Kuba ist die größte Insel der Karibik. Ein Fünftel der Fläche ist Schutzgebiet für die atemberaubende Natur. Vom Bienenkolibri bis zu Kubas indigenen schnellen Krokodilen, die bedroht sind, über die städtischen Geckos, die aus Afrika eingewandert sind, und die trägen Riesenleguanen, die in der Brunftzeit verrücktspielen: Dank der kubanischen Revolution ist die Insel noch immer ein Naturparadies. Aber Kuba wird sich irgendwann ändern müssen. Gibt es dann noch immer einen Platz für die Natur?

Regisseur: John Murray

John Murray ist der Geschäftsführer von Crossing the Line Productions, einer von Irlands führenden Filmproduzenten. Über die letzten 20 Jahre hat er in über 30 Filmen für die weltweit führenden Sender Regie geführt. John machte seinen Abschluss als Zoologe bevor er bei RTÉ als Moderator und Reporter in neun Wissenschafts-, Umwelt- und Gesundheits-Serien anfing. 1991 machte er seinen ersten Film, eine Chronik der ersten irischen Expedition, die versuchte einen 8000 Meter Gipfel im Himalaya zu besteigen. Seitdem hat er Filme über viele Gegenden gemacht, unter anderem über den Everest, den Nordpol, durch die Nord-West-Passage, durch Sibirien und die Sahara.

Irland
2018
51 Min.
Englisch
6
Regisseur: John Murray
Autor: John Murray
Kamera:
Schnitt: Cepa Giblin
Musik:
Sprecher: Andrew Solomon
Redaktion: Andrew Solomon
Produktion: Crossing The Line Films