Polarwolf

Atemberaubend und faszinierend

sh:z vom 23.08.13

„Die Entscheidung ist wirklich nicht einfach.“ Dieser Stoßseufzer entfuhr gestern einer begeisterten Besucherin, als es nach der Matinee im Wyker Kino darum ging, sich für einen der drei Filme zu entscheiden, die im Rahmen des 7. Internationalen Naturfilmfestivals „Green Screen“ in Eckernförde für den Publikumspreis des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags nominiert sind. „Das Publikum als Jury fungieren zu lassen, ist die wohl demokratischste Art einer Preisverleihung“, meinte dazu Michael van Bürk, ehrenamtlicher Pressesprecher des Fördervereins „Green Screen“....

Lesen Sie den gesamten Artikel unter sh:z online