Polarwolf

Die Dschungelbuch-Helden aus Hamburg

Hamburger Abendblatt online, 04.09.2012 von Claudia Sewig

Zwei Hamburger Tierfilmer sind für ihre Produktion über indische Lippenbären beim Naturfilmfestival Green Screen in Eckernförde nominiert.


Hamburg/Eckernförde. Nah dran zu sein war das Ziel. Aber so nah? Als Oliver Goetzl in der größten Mittagshitze in die Höhle kletterte, um eine der versteckten Kameras neu auszurichten, bekam er Besuch. Zotteligen, schnaufenden und vor allem äußerst wehrhaften Besuch. Ein ausgewachsener Lippenbär, auf dessen Spuren der Hamburger Tierfilmer und sein Partner Ivo Nörenberg viele Monate in Karnataka, im Süden Indiens, verbrachten, suchte ein ruhiges Plätzchen für einen Mittagsschlaf. Sofort griff das Raubtier Goetzl an, dem es wie durch ein Wunder mit einem kräftigen Stoß gelang, das Tier aus der Höhle zu schieben. Es sollte nicht die einzige gefährliche Situation bei diesem Dreh bleiben, für dessen Resultat - ein erstmals gefilmtes, bildgewaltiges Porträt Balus, des Helden aus dem Dschungelbuch - die beiden Deutschen jetzt für verschiedene große Filmpreise nominiert sind. ...

Lesen Sie den kompletten Artikel online