Polarwolf

Festival rollt den grünen Teppich aus

Platte für Platte dokumentiert auf der Strandpromenade das Schaffen erfolgreicher Naturfilmemacher - Eckernförder Nachrichten 13.09. 2016

Ulrike Lafrenz (links), Vorsitzende des Fördervereins Green Screen, und Sponsorin Karin Lembke verlegen symbolisch die letzte Platte der Festivalsieger 2015 auf dem Walk of Fame der Strandpromenade. Foto: Christoph Rohde

Sie stehen stellvertretend für Organisatoren und Anbieter des Green Market. Markus Heid (Landwirtschaftskammer, Fachbereich Gütezeichen), Martin Krohn (Green Screen), Wilfried Wagner (Partner am Markt), Oliver Firla (Feinheimisch), Andrea Prahl (Nordbauern) und Eckhard Voß (Mohltied) (von links). Foto: Kai Pörksen

Der Walk of Fame des Eckernförder Naturfilmfestivals Green Screen ist wieder einige Meter länger geworden. Am Montagvormittag wurden 15 Ehrenplatten für die Sieger des Jahres 2015 auf der Strandpromenade verlegt. „Eine Wertschätzung für die erfolgreichen Filmemacher“, sagte Fördervereinsvorsitzende Ulrike Lafrenz, die gemeinsam mit Sponsorin Karin Lembke die letzte Platte symbolisch einsetzte. ...

 

Regionale Köstlichkeiten an der Hafenspitze

Green Market: 50 Aussteller bieten am Sonntag ihre Produkte an

Green Screen, Fairtrade, Green Dinner, Wochenmarkt mit zahlreichen Bio-Ständen: Eckernförde hat sich zu einer ökologisch orientierten Stadt entwickelt. Grund genug für die städtische Touristik- und Marketing Gesellschaft unter der Leitung von Stefan Borgmann, einen Markt mit selbst erzeugenden Anbietern der Region zu initiieren, der seit einigen Jahren seine Produkte einmal im Jahr auf dem Aschberg in den Hüttener Bergen präsentiert. ...