Polarwolf

GREEN SCREEN-Festivalmotiv 2017 unterstreicht Schwerpunktthema „Zukunft der Meere“

Ein Blauhai ist in diesem Jahr der Blickfang für das Internationale Naturfilmfestival GREEN SCREEN in Eckernförde.

Blauhai (lat. Prionace glauca)

Das Motiv ist von dem Kieler Fotografen Uli Kunz vor den Azoren geschossen worden. Grafisch ganz auf Blau- und Weißtöne reduziert entfaltet der Blauhai, der den Betrachter intensiv fixiert, eine auffällige, plakative Wirkung.  

„Wir wollen mit diesem maritimen Motiv den diesjährigen Schwerpunkt von GREEN SCREEN unterstreichen“, erklärte Festival-Geschäftsführer Markus Behrens zur Pressevorstellung des Motivs am 26. Januar in Eckernförde. Zum Leitthema „Zukunft der Meere“ wird das Festival eine Reihe von Sonderveranstaltungen anbieten. Dazu gehören die „Eckernförder Gespräche“, die als politische Podiumsdiskussion das Festival traditionell einleiten. Zur Reihe der Fachseminare wird ein mehrtägiger Workshop für den Unterwasserfilm gehören, verbunden mit praktischer Arbeit mit einer Tauchschule in der Ostsee unmittelbar am Tagungszentrum.  

Mit seinem maritimen Schwerpunktthema orientiert sich GREEN SCREEN am Wissenschaftsjahr 2016/2017 „Meere und Ozeane: Entdecken. Nutzen. Schützen“ des Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Initiative Wissenschaft im Dialog. Das Wissenschaftsjahr fördert den öffentlichen Dialog über die vielfältigen Aspekte der Meeresforschung und gewährt einen Einblick in die hochmoderne Flotte deutscher Forschungsschiffe.