Polarwolf

Green Screen"-Gewinner fahren zum Finale nach Eckernförde

30. August 2011 Eckernförder Zeitung

Faszinierende Eindrücke in die Tierwelt hat das kleine Naturfilmfestival Mitte August in Elmshorn den Zuschauern gewährt. 320 Besucher schauten in der Hochschule der Wirtschaft Nordakademie drei Filme des Eckernförder "Green Screen"-Festivals und wählten ihren Liebling. Unter allen Teilnehmern verlosten die Elmshorner Nachrichten und das Pinneberger Tageblatt Preise. Jetzt holten sich die Gewinner ihre Präsente in der Redaktion der EN ab und waren noch einmal voller Lob für die gezeigten Dokumentationen.

"Ich war mit meiner Familie da und wir haben alle unterschiedliche Favoriten", sagt Frank Pape. Der Familienvater präferierte den Eisvogel-Film, seine Kinder die Elefanten-Story und seine Frau war von den Tieren aus der Hansestadt Hamburg begeistert. Pape gewann eine exklusive Tasche. Heimke Sander-Brandt und Dieter Schlegel - zwei weitere Sieger des lokalen Wettbewerbs um den Publikumspreis des "Green Screen"-Festivals - erhielten je zwei Eintrittskarten für die finale Galashow des Festivals am 10. September in Eckernförde. Dort wird der Siegerfilm prämiert.