Penguins

Caroline Brett

Land:

Caroline Brett

Caroline Brett schloss ihr Studium an der Universität von Bristol mit dem BSc Diplom in Zoologie ab und wurde zu einer sehr erfahrenen und mehrfach ausgezeichneten Regisseurin und Produzentin. Als begeisterte Fotografin ist sie in der Oxford Scientific Films Library
verankert, veröffentlichte sieben Bücher zu Themen aus dem Bereich Natur und darüber hinaus eine Vielzahl von Artikeln in den unterschiedlichsten Zeitschriften und Zeitungen. Einundzwanzig Jahre lang arbeitete sie für die angesehene "Survival"- Reihe und produzierte an einer Reihe von Drehorten, darunter auf dem arktischen kanadischen Eis, im Regenwald von Sierra Leone, in den Gewässern um die Shetland Inseln und auf einer versteckten vietnamesischen Insel im Süden der Chinesischen See. Als Regisseurin und Produzentin drehte sie eine Vielzahl von einstündigen Survival Specials, wie die gleichfalls äußerst erfolgreichen "Predators" mit Gaby Roslin und "Wild about Essex" mit Tony Robinson'. In jüngster Zeit schrieb sie die Drehbücher für ihre Filme über die arktischen 'Ice Whales', über die Aras in Peru, den Mohrenkaiman in Brasilien und Straßenkinder in Indien.

Caroline Brett ging zur "Save Our Seas Foundation" und drehte für diese Stiftung "Pearl Islands: The Story of Bahrain's Natural Gems". Zur Zeit arbeitet sie als der Filmemacher der Save our Seas Foundation an zahlreichen Meeresthemen und entsprechenden Projekten in aller Welt.