Die Seite lädt ...

Green Screen Festival

Das im September im idyllischen Eckernförde an der Ostsee veranstaltete Internationale Naturfilmfestival GREEN SCREEN hat sich seit 2007 zum größten jährlich durchgeführten Naturfilmfestival in Europa entwickelt. Im Jahre 2015 sahen 16.000 Besucher knapp einhundert spektakuläre Filme um das Thema Natur und trafen auf wichtige Vertreter aus Wirtschaft und Politik und eine Vielzahl internationaler Filmemacher, Produzenten und Verantwortliche vieler Fernsehsender.
Green Screen hat sich als internationaler Treffpunkt der Naturfilmszene etabliert und bietet Filmemachern wie Zuschauern eine branchenweit einzigartige Symbiose: in privater und ungezwungener Atmosphäre kann das Publikum den anwesenden Filmemachern seine Fragen stellen, Kritik und Anregungen geben.

Mehr Informationen

Ein Wechsel mit Applaus und Tränen

Green Screen mit neuer Spitze: Gerald Grote verabschiedet sich, und Dirk Steffens stellt sich den Helfern vor - KN 7.11. 2016 Von Cornelia Müller

TV-Moderator Dirk Steffens wird Festivalleiter von Green Screen

Der Wissenschaftsjournalist und Fernseh-Moderator Dirk Steffens aus Hamburg übernimmt die Leitung des Internationalen Naturfilmfestivals Green Screen Eckernförde. Steffens (48) ist einem breiten...

Zweite Chance für GREEN-SCREEN-Fans

Vier im September ausverkaufte Filme sind noch einmal im „Haus“ an der Reeperbahn zu sehen.

Junge Naturfilmer im Wattforum von der Leine gelassen

Es war eine Premiere für alle Beteiligten. Erstmals veranstaltete der in Eckernförde ansässige Förderverein Green Screen in dieser Woche ein Jugendfilmcamp im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum...