Die Seite lädt ...

Green Screen Festival

Das im September im idyllischen Eckernförde an der Ostsee veranstaltete Internationale Naturfilmfestival GREEN SCREEN hat sich seit 2007 zum größten jährlich durchgeführten Naturfilmfestival in Europa entwickelt. Im Jahre 2015 sahen 16.000 Besucher knapp einhundert spektakuläre Filme um das Thema Natur und trafen auf wichtige Vertreter aus Wirtschaft und Politik und eine Vielzahl internationaler Filmemacher, Produzenten und Verantwortliche vieler Fernsehsender.
Green Screen hat sich als internationaler Treffpunkt der Naturfilmszene etabliert und bietet Filmemachern wie Zuschauern eine branchenweit einzigartige Symbiose: in privater und ungezwungener Atmosphäre kann das Publikum den anwesenden Filmemachern seine Fragen stellen, Kritik und Anregungen geben.

Mehr Informationen

Helferfilm zum Abschluss des Festivals

Mit dem traditionellen Helferfilm ging am 18. September das 10. Internationale Naturfilmfestival GREEN SCREEN zu Ende

1.500 Sonderborger sahen Naturfilme im Kulturzentrum „Alsion“

Fünf Tage nach dem Festival in Eckernförde hat Green Screen im dänischen Sonderborg Filme aus dem diesjährigen Programm gezeigt.

Es war ein Fest der Tränen

Green-Screen-Organisatoren ziehen positive Bilanz – Zahl der Spielstätten und Sitzplätze ist erschöpft - Kieler Nachrichten 20.09. 2016

Große Gefühle, großartige Filme

Das Green Screen Finale feierte mit der Preisverleihung die Macher - Eckernförder Nachrichten 19.09. 2016