Das Jahrhundert der Hochwasser

Leben im Hochwasser

Hochwasser – vom Menschen gefürchtet und bekämpft, für die Natur jedoch sind Überschwemmungen Leben spendende Ereignisse. Fast ein Dutzend Jahrhunderthochwasser hat es in den letzen Jahren in Europa gegeben. Evakuierungen ganzer Landstriche, Schäden in Milliardenhöhe, Verletzte und Tote. Für die Tiere, die am Fluss siedeln aber bedeutet Hochwasser jedes Jahr eine neue Chance. Nur wenn die Ufer regelmäßig überschwemmt werden, kann sich der Artenreichtum der Flusswälder entfalten.

Regisseur: Florian Guthknecht

Florian Guthknecht, geboren 1969 in Fürstenfeldbruck, studierte Geschichte und Germanistik an den Universitäten Augsburg, Florenz und München; Stipendiat der EU, Magister 1994 (Note Sehr Gut). Seit 1992 ist er freier Journalist v.a. für BR/SWR, ARTE, Süddeutsche Zeitung, Münchner Abendzeitung. 2000 gründete er die Produktionsfirma Flowmotion-Film in München (Schwerpunkt Natur und Wissenschaftsfilm) und drehte seither mehr als 200 Magazinfilm-Produktionen und Dokumentationen für ARD, ARTE, 3SAT und ZDF. Seit 2007 hat er einen Lehrauftrag an der FH Salzburg.

2006
45 Min.
Regisseur: Florian Guthknecht
Autor: Florian Guthknecht, Doris Tromballa
Kamera: Frank Lorbiecki, Sigi Braun
Schnitt: Dirk Göhler
Musik:
Sprecher: Florian Guthknecht, Doris Tromballa
Redaktion: Astrid Harms-Limmer (BR)