Goldene Wachau – Schatz an der Donau

Sie gilt als eine der schönsten Flusslandschaften der Welt – die Wachau. Im Wandel der Jahreszeiten zeigt der Film, dass dieses einzigartige Tal nicht nur als Weltkulturerbe glänzt, sondern auch ein echtes Naturjuwel ist. Es ist das Zuhause von Bibern, Turmfalken und Schwarzspechten, aber auch Smaragdeidechsen und Gottesanbeterinnen fühlen sich an den Weinhängen wohl. Eine Besonderheit der Flora ist das Vorkommen von mehr als 30 Orchideenarten.

Regisseur: Jürgen Eichinger

Jürgen Eichinger Geboren 22.10.1961 in Rotthalmünster (Lkr. Passau) ist Diplomgeograf. Während des Studiums erste Kurzfilme. 4 Jahre Gasthörer an der Hochschule für Fernsehen und Film Erster Fernsehfilm: 1985 "Angst" (14'). Seit 1985 eigene Produktionsfirma. u. a. Industrie- und Werbefilme
Ab 1989 auch als freier Autor/Regisseur für den Bayerischen Rundfunk tätig: Schwerpunkte Kultur und Natur Jurymitglied bei zahlreichen Filmfestivals Filmseminare über Kamera und Dramaturgie Über 30 Preise und Auszeichnungen

2007
44 Min.
Deutsch
Regisseur: Jürgen Eichinger
Autor:
Kamera: Jürgen Eichinger
Schnitt: Chris von Lübcke
Musik:
Sprecher: Gert Heidenreich
Redaktion: Udo A. Zimmermann (BR)