KAZA – Ein Megapark für Elefanten

Sie wandern, bis sie

Wasser finden. Über viele Kilometer und wenn es sein muss, jedes Jahr an einen

anderen Ort. Im letzten Jahrhundert haben Grenzen, Zäune, Siedlungen oder

vermintes Gelände die Elefanten dabei fast überall in Afrika behindert. Damit

sie wieder auf ihren alten Routen ziehen können, richten jetzt fünf Länder im

Süden Afrikas eine gigantische Schutzzone ein: die Kavango-Zambesi

Transfrontier Conservation Area, kurz: KAZA.

Regisseur: Cornelia Volk

Cornelia Volk wurde am 6. Juni 1970 in Heilbronn a. Neckar geboren. Nach dem Abitur studierte sie Allgemeine Rhetorik, Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Politikwissenschaft an der Universität Tübingen. Seit 1997 arbeitet sie als freie Autorin und Regisseurin vor allem für den MDR und Arte. Sie hat mehrere Filme gemacht für die MDR-Reihen "Abenteuer Zoo" und "Europas wilder Osten" sowie über grenzübergreifende Naturschutzgebiete, sogenannte Peace Parks weltweit.

2007
58 Min.
Deutsch
Regisseur: Cornelia Volk
Autor:
Kamera: Jürgen Jozefowicz
Schnitt: Dietmar Käfert
Musik:
Sprecher: Volker Lechtenbrink, Thomas Dehler
Redaktion: Monika Seiffert (MDR)