Hannes Jaenicke - Einsatz für Haie

200 Millionen Haie finden alljährlich den Tod durch den Menschen. 70 Hai-Arten sind bereits vom Aussterben bedroht, die meisten dieser Arten gelten als unwiederbringlich verloren. Eine traurige Bilanz - doch noch immer haben Haie keine Freunde. Sie gelten als blutrünstige und hinterhältige Killermaschinen. Nur wenige Naturschutzorganisationen machen sich für den Erhalt der Haie stark, er taugt nicht als emotionaler Spendenbringer. Höchste Zeit für Hannes Jaenicke, sich auf die Spurensuche zu begeben.

Regisseur: Eva-Maria Gfirtner

Regisseur: Judith Adlhoch

JUDITH ADLHOCH
Autorin, Regisseurin, Produzentin, Moderatorin

Geboren 1967 in München, aufgewachsen in Portugal, Studium (Theaterwissenschaften, Geschichte und Philosophie) in Wien.
Seit 1988 beim Fernsehen, 1992 Gründung der eigenen Produktionsfirma Tango Film GmbH zusammen mit Partner und Kameramann Markus Strobel. Entwicklung und Produktion von TV-Formaten für diverse Sendeanstalten, Schwerpunkte: Wissen, Natur & Reisefilm. Seit 1993 Produzentin und Moderatorin des Reiseformats "Voxtours" auf Vox.
Judith Adlhoch und ihre Reisereportagen wurden für diverse Preise nominiert und ausgezeichnet (z.B. Deutscher Telestar (1996), Silberner Kompass (2003), Goldener Kompass (2004, 2005, 2006), Columbus Sonderpreis (2007)).
Charity: "Hilfsaktion SOS für Kinder" (VOX, 2004), "Women´s World Award" (mit Michail Gorbatschow 2004), seit 2005 Botschafterin für Bildung von World Vision mit Projekten in Swasiland, Mali und Äthopien.
Im September 2005 wurde Judith Adlhoch Mutter von Rocco Maria Strobel. Es war und ist die schönste Bereicherung ihres Lebens.

2009
43 Min.
Deutsch
9
Regisseur: Eva-Maria Gfirtner, Judith Adlhoch
Autor: Judith Adlhoch
Kamera: Markus Strobel
Schnitt: Georg M. Fischer
Musik: Egon Riedel
Redaktion: Dr. Renate Mare