Europas wilder Osten - Der Nationalpark Sumava in Tschechien

Anfang des 20. Jahrhunderts war der Luchs fast überall in Mitteleuropa ausgerottet. Inzwischen ist er in den tschechischen Nationalpark Šumava (Böhmerwald) zurückgekehrt. Der Zauber dieser Landschaft liegt in den endlos scheinenden Fichtenwäldern, die den weitläufigen Gebirgszug wie ein grüner Teppich bedecken. Dazwischen romantische Gletscherseen, die die Eiszeit schuf, und auf den Hochebenen geheimnisvolle Moore. Viele Flüsse haben hier ihre Quelle, auch der längste des Landes, die Moldau.

Regisseur: Marion Pöllmann

Marion Pöllmann wurde am 26. August 1966 geboren und arbeitet seit August 1994 als freie Journalistin für private und öffentlich-rechtliche Radio- und TV-Sender. Ihren Schwerpunkt bilden Tierfilme, ökologische Dokumentationen und Reiseberichte. 1995 schloss Marion ihre praktische Ausbildung beim Bayerischen Rundfunk ab, wo sie seitdem kontinuierlich als freie Mitarbeiterin tätig ist. Zwischen 2001 und 2005 hat sie über elf dokumentarische Tierfilme in Südamerika und Osteuropa produziert.

Regisseur: Iduna Wünschmann

Von 1971 - 1976 studierte Iduna Wünschmann Journalistik in Leipzig und volontierte beim DFF. 1976-1990 arbeitete sie in der Wissenschaftsredaktion beim DDR-Fernsehen und ist seit 1991 freie Redakteurin/Autorin vor allem beim ORB/RBB. Sie arbeitete unter anderem bei der Serie "Europas wilder Osten" mit.

2011
43 Min.
Deutsch
1
Regisseur: Marion Pöllmann, Iduna Wünschmann
Autor: Iduna Wünschmann
Kamera: Rainer Bergomaz
Schnitt: Marco Dausel
Musik:
Sprecher: Hans-Peter Bögel
Redaktion: Monika Seiffert (MDR)