Ein Tag im Leben von Lolita, dem dressierten Schwertwal" mit Dr. Ingrid N. Visser

Im Sommer 2013 besucht weltberühmte Meeresbiologin Dr. Ingrid N. Visser zum ersten Mal den Schwertwal Lolita, der im Jahr 1970 vor der Nordpazifikküste der Vereinigten Staaten gefangen wurde und seitdem in einem Aquarium gehalten wird. Dieser im Auftrag von Orca Network produzierte Kurzfilm dokumentiert den Besuch von Dr. Visser und ihre Überlegungen und wissenschaftlichen Beobachtungen in Bezug auf Lolitas aktuelle Haltungverhältnisse.

Regisseur: Daniel Azarian

Daniel Azarian ist mehrfach ausgezeichneter Regisseur und Produzent von Werbefilmen, öffentlichen Informations- und Aufklärungsformaten (engl. public service announcements, PSA) und Filmen. Nachdem er an einem Institut der New Yorker Universität, der Tisch School of the Arts, seinen Abschluss mit Auszeichnung machte, begann sein Werdegang zunächst bei Warner Brothers.
Als Regisseur leitete Azarian die Realisierung nationaler TV-spots für hochrangige Unternehmen sowie von Unterhaltungsprogrammen für bedeutende Kabelsender, darunter AT&T, Sprint, Sony Music Entertainment, AOL Music, MTV und viele andere.
Daniels preisgekrönte Infofilme (PSA) behandelten Themen wie die Haltung von Schwertwalen in Gefangenschaft (mehrfach prämiert: "Save Lolita") und Kampagnen gegen Mobbing und Gewalt (“Bullying is Violence”). Er führte auch bei prämierten Musikvideos Regie (“Teenage Popstar Girl”, “There Will Never Be Any Peace (Until God is Seated at the Conference Table)”). Seine Kurzfilme (z.B. “Nihilistic Chick”) und Dokumentarberichte wurden in die offizielle Auswahl zahlreicher US-amerikanischer und internationaler Filmfestivals aufgenommen.
Azarian wurde vom Moviemaker Magazine zusammen mit dem renommierten Regisseur Sydney Pollack zu Dreharbeiten in New York interviewt. Seine Werke wurden in der Huffington Post und dem Online-Magazin „Mongabay“ (Natur- und Umweltnachrichten) veröffentlicht.

2013
9 Min.
Englisch
Regisseur: Daniel Azarian
Autor: Daniel Azarian/Dr Ingrid N Visser
Kamera: Daniel Azarian/Dr Ingrid N Visser
Schnitt: Daniel Azarian
Musik:
Sprecher: Dr Ingrid N. Visser
Redaktion: The Orca Network (www.OrcaNetwork.com)
Nominierungen: Publikumspreis Bester Kurzfilm 2014