Hummeln - Bienen im Pelz

Hummeln gehören neben Honigbienen und Fliegen zu den wichtigsten Bestäuberinsekten. Ihre Temperaturempflindlichkeit ermöglicht es ihnen, länger als Bienen auf Nahrungssuche zu sein. Hummeln fliegen täglich in bis zu 18 Stunden bis zu 1000 Blüten an, um Nahrung zu suchen. Weltweit gibt es etwa 250 Hummelarten, die vor allem in den gemäßigten und kühleren Regionen der Nordhalbkugel vorkommen. Besonders artenreich sind die Hummeln in Europa und Asien vertreten.

Regisseur: Kurt Mündl

2014
52 Min.
Deutsch
1
Regisseur: Kurt Mündl
Autor: Kurt Mündl
Kamera: Franz Cee, Kurz Mündl
Schnitt: Kurt Mündl, Franz Cee
Musik: Franz Cee
Sprecher: Cornelius Obonya
Redaktion: ORF Österreichischer Rundfunk