Saure Ozeane

Die deutsche Forscherin Katharina Fabricius beobachtet die Übersäuerung der Ozeane. Zufällig stieß sie auf unterseeische CO2-Quellen vulkanischen Ursprungs. In Mengen sprudelt das Kohlendioxid einfach aus dem Meeresboden. Für die Forscherin eine Art Echtzeitlabor, mit der einmaligen Gelegenheit zuzusehen, wie sich tropische Korallenriffe verändern, wenn dem vom Menschen verursachten Kohlendioxidausstoß keine Grenzen gesetzt werden.

Regisseur: Sally Ingleton

Sally Ingleton ist Gründerin ihrer eigenen Firma 360 Degree Films in Melbourne, die sie auch leitet. Sie ist eine der erfolgreichsten Produzentinnen von Wissenschafts- und Naturdokumentationen in Australien und produziert Filme seit über 20 Jahren. Sally Ingleton ist spezialisiert auf Wissenschaft, Natur, Kunst, Geschichte und soziale Themen und hat Programme für die BBC, Channel 4, Discovery Channel, National Geographic, ABCTV, SBSTV, Arte France und NHK gemacht. Ihre Filme wurden weltweit ausgestrahlt und auf zahlreichen internationalen Festivals ausgezeichnet.

2014
30 Min.
Deutsch
3
Regisseur: Sally Ingleton
Autor: Sally Ingleton
Kamera: Simon Enderby, Peter Zakharov
Schnitt: Uri Mizrahi, Simon Wright
Musik:
Sprecher: Jürg Löw
Redaktion: planet e, Umweltredaktion ZDF