BIENEN Eine Welt im Wandel

Imker schlagen Alarm. Seit Jahren sterben die Bienen. Weltweit, leise und unauffällig. Manchmal sind einzelne Bienenkästen leer – von heute auf morgen. Manchmal rafft es gleich tausende Bienenvölker dahin. Ein Drittel von dem, was wir essen, gäbe es nicht ohne die Bienen. Ihre Bestäubung ist allein in Europa 23 Milliarden Euro wert - ihr Nutzen für Ökosysteme unschätzbar. In großartigen Bildern fotografiert, macht sich der Film auf den Weg und geht der Frage nach, was die Welt der Bienen seit Jahren bedroht und wer oder was daran Schuld trägt.

Regisseur: Dennis Wells

Dennis Wells arbeitete zunächst als Radio-Journalist und studierte Soziologie und Medienwissenschaften in Düsseldorf. Er war Lehrbeauftragter an der Universität Düsseldorf bevor er nach Vancouver zog, um in Soziologie zu promovieren und als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Projekt mit First Nations zu arbeiten, einer Gruppierung indigener Völker in Kanada. 2008 kam er zu taglicht media und hat seitdem wissenschaftliche und geschichtliche Dokumentationen für WDR, ZDF, arte, Smithsonian Channel und PBS entwickelt, produziert und als Regisseur geführt. Er lebt zur Zeit in Köln. Dennis Wells arbeitete zunächst als Radio-Journalist und studierte Soziologie und Medienwissenschaften in Düsseldorf. Er war Lehrbeauftragter an der Universität Düsseldorf bevor er nach Vancouver zog, um in Soziologie zu promovieren und als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Projekt mit First Nations zu arbeiten, einer Gruppierung indigener Völker in Kanada. 2008 kam er zu taglicht media und hat seitdem wissenschaftliche und geschichtliche Dokumentationen für WDR, ZDF, arte, Smithsonian Channel und PBS entwickelt, produziert und als Regisseur geführt. Er lebt zur Zeit in Köln.

2014
51 Min.
Deutsch
7
Regisseur: Dennis Wells
Autor: Dennis Wells
Kamera: Jörg Adams, Roland Breitschuh, Attila Boa
Schnitt: Jan Stefan Kolbe
Musik: Andreas Schäfer, Biber Gullatz
Sprecher: Petra Konradi, Ernst-August Schepmann, Simon T. Roden
Redaktion: Servus TV
Preise: Bester Ökologie- und Wissenschaftsfilm 2015
Nominierungen: Bestes Tierverhalten 2015,
Bester Ökologie- und Wissenschaftsfilm 2015