DOUGLAS TOMPKINS - DER HÜTER DES PARADIESES

Douglas Tompkins hat ein hehres Ziel: Er möchte die Erde vor der Ausbeutung

durch den Menschen bewahren. Mit welcher Entschlossenheit Tompkins seine

Vision verfolgt, zeigt Andreas Wunn in eindrucksvollen Bildern.

Regisseur: Andreas Wunn

19.01.1975 in Neustadt an der Weinstrasse geboren
1994 Abitur am Gymnasium Konz bei Trier
1994 bis 1996 Sozialer Dienst im Ausland in Sucre, Bolivien
1996 bis 2000 Studium der Politikwissenschaften am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin
1997 Arthur F. Burns-Stipendium für junge Journalisten (IJP - Internationale Journalisten Programme) bei KQED Radio in San Francisco, USA
1997 bis 1999 Mitarbeiter im Berliner Büro der Frankfurter Rundschau
1997 bis 1999 Reporter bei Antenne Brandenburg (ORB-Hörfunk) in Potsdam
1999 bis 2000 Nachrichtenredakteur bei Radio Japan, dem deutschen Kurzwellenprogramm von NHK World, in Tokio, Japan
1999 bis 2000 Studium an der Graduate School of Asia-Pacific-Studies der Waseda Universität in Tokio, Japan
2000 bis 2002 Redakteur beim ZDF-Morgenmagazin in Berlin Redakteur bei Antenne Brandenburg (ORB-Hörfunk) in Potsdam
2002 bis 2003 Redaktionsvolontariat im ZDF
2003 bis 2005 Reporter und Redakteur der Hauptredaktion Außenpolitik des ZDF
2005 bis 2007 Moderator von "heute in Europa", stellvertretender Moderator des "auslandsjournal"
2007 bis 2010 Chef vom Dienst der Chefredaktion des ZDF
seit Nov. 2010 Südamerikakorrespondent und Leiter des ZDF Studios Rio de Janeiro

2015
6 Min.
Deutsch
Regisseur: Andreas Wunn
Autor: Andreas Wunn
Kamera: Philippe Guinet
Schnitt: Störiko André
Musik:
Sprecher: Andreas Wunn
Redaktion: auslandsjournal ZDF