Waschbären - Einwanderer aus Wildwest

Etwa eine halbe Million Waschbären leben in Deutschland. Obwohl die meisten Schauergeschichten über die gefürchteten Allesfresser ins Reich der Legenden gehören, fordern Einige noch immer ihre Ausrottung. Die Doku-Fiktion „Waschbären – Einwanderer aus Wildwest“ zeigt in vielen Spielszenen die Geschichte der Waschbären in Deutschland, ihr Leben in Wäldern und Städten und die Arbeit der Wissenschaftler. Verraten sei nur so viel: Waschbären sind gekommen, um zu bleiben.

Regisseur: Heiko De Groot

Heiko De Groot bewegen die ganz persönlichen Geschichten von Menschen. Einzufangen, wie sie ihr Leben meistern und sich oftmals für das Überleben von Tieren einsetzen, ist seine Leidenschaft. Als Fernsehautor drehte er u.a. die 360° GEO Reportagen "Alligatorjagd in Florida" und "Die besten Hütehunde von Wales". Außerdem realisierte eracht Folgen der ARD-Serie "Wolf, Bär & Co." Seit 1990 arbeitet der 38-jährige (1971) studierte Germanist und Politologe in den Medien. Seine Laufbahn begann er als Redakteur und Sprecher in den Hörfunknachrichten. Seit einem Volontariat beim NDR arbeitet er fast ausschließlich als Fernsehautor.

Deutschland
2012
43 Min.
Deutsch
1
Regisseur: Heiko De Groot
Autor: Christian Baumeister
Kamera: Michael Riegler, Alexander Sommer
Schnitt: Stefan Reiss
Musik: Oliver Heuss
Sprecher: Hans-Peter Bögel
Redaktion: Gabriele Conze (WDR), Ralf Quibeldey (NDR)