Biene Majas wilde Schwestern

Der Film ‚Biene Majas wilde Schwestern‘ zeigt die schier unglaubliche Vielfalt der heimischen Wildbienen und deren erstaunliche Anpassungen an die verschiedensten Lebensräume und Lebensbedingungen. Spannende Kämpfe, sensationelle Leistungen, fantastische Bauwerke und farbenfrohe Individuen - die Welt der Wildbienen hat all dies und noch viel mehr zu bieten.

Spielplan

Regisseur: Jan Haft

Der mehrfach ausgezeichnete Kameramann und Regisseur Jan Haft (*1967) zählt zu den innovativsten Tierfilmern in Deutschland. Nach den Studiengängen Geologie/ Paläontologie folgte das Studium der Biologie. Anfang der 90er Jahre begann der Naturbegeisterte seine Laufbahn als Kameraassistent bei Tierfilmproduktionen. Schon 1996 gründete er die Nautilusfilm GmbH, eine der erfolgreichsten Firmen für Tierfilme in Deutschland. Sein weltweit bekannter Film „Die Wiese“ war 2007 Gewinner bei GREEN SCREEN.

2016
44 Min.
Deutsch
6
Regisseur: Jan Haft
Autor: Jan Haft, Gerwig Lawitzky
Kamera: Kay Ziesenhenne, Fabian Fischer, Maximilian Kölbl
Schnitt: Jan Haft
Musik: Jörg Magnus Pfeil & Siggi Mueller
Sprecher: Axel Wostry
Redaktion: Bernd Strobel (BR), Martin Kowalczyk (ARTE), Gabriele Conze (WDR), Franz Fuchs (ORF)
Produktion: Melanie Haft, nautilusfilm GmbH
Nominierungen: sh:z Publikumspreis 2017