Flusspferde leben in Afrika. Normalerweise... Wäre da nicht Pablo Escobar gewesen, der seinen Privatzoo in Kolumbien unbedingt mit waschechten Hippos bestücken wollte. Von seiner Hacienda aus entwickelten sich Escobars Flusspferde zu einem Vermächtnis der speziellen Art: Zwar ist der Drogenbaron längst tot, doch die Invasion der Hippos nimmt weiterhin ihren Lauf: Die gefährlichen Tiere vermehren sich in Kolumbien prächtig, werden zum Risiko für Menschen und einheimische Tiere.

Regisseur: ANDREW GRAHAM BROWN

Österreich
2020
51 Min.
Deutsch
12
Regisseur: ANDREW GRAHAM BROWN
Autor: ANDREW GRAHAM BROWN
Kamera: ANDREW GRAHAM BROWN
Schnitt: MATTHEW MEECH, MARK FOX
Musik: JAY AUBORN, JOHN MATTHIAS
Sprecher: PETER FAERBER, ANGELIKA LANG, PETER MARTON, ROBERT REINAGL
Redaktion: SUSANNE LUMMER, SABINE HOLZER
Produktion: Eine Koproduktion von TERRA MATER FACTUAL STUDIOS und SMITHSONIAN NETWORKS hergestellt von AGB FILMS in Zusammenarbeit mit OAK ISLAND FILMS
Nominierungen: GREEN REPORT 2020
Webseite URL: https://www.terramater.at/productions/the-hunt-for-escobars-hippos/