Die Leopardin

Aufführungen

Wenige Tiere können es mit der Eleganz von Leoparden aufnehmen. Doch selten sieht man die vorsichten und extrem scheuen Raubkatzen länger als ein paar Sekunden. In der Serengeti gelang es jedoch, erstaunliche Einblicke in das Sozialleben und die Jagdtaktik der Lauerjäger festzuhalten. Im Mittelpunkt des Filmes steht eine Leopardin und der Kampf ihre Jungen großzuziehen. Ein intimes Porträt eines außergewöhnlichen Weibchens, dessen Schicksal der Tierfilmer Reinhard Radke über zwei Jahre begleiten

Regisseur: Reinhard Radke

Der studierte Elektroingenieur und Biologe Reinhard Radke, geboren 1948, promovierte 1990 in Verhaltensbiologie und Ökologie. Nach seiner langjährigen leitenden Redakteurstätigkeit für das ZDF, konzentriert sich Radke seit 2005 wieder auf die Arbeit als freier Tierfilmer und widmet sich insbesondere seinem Schwerpunkt Ostafrika. Entstanden sind seitdem 28 Fernsehbeiträge, u.a. für ZDF, NDR und BBC, zahlreiche Artikel und drei Bücher. 2011 kam sein Kinodokumentarfilm "Serengeti" in die deutschen Kinos.

Deutschland
2020
90 Min.
Deutsch
6
Regisseur: Reinhard Radke
Autor: Reinhard Radke
Kamera: Reinhard Radke, Monika Braun, Jonathan Tira
Schnitt: Klaus Müller
Musik: Martin Lingnau, Ingmar Süberkrüb
Sprecher: Anne Moll
Redaktion: Katrin Bronnert, NDR/ARTE
Produktion: Tom Synnatzschke (Doclights GmbH / NDR Naturfilm)
Webseite URL: www.doclights.de