Die Story: Datteln 4

Aufführungen

Datum: 07.09.2022

Ort: Das Haus

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Totgeburt eines Großprojekts?

Das Steinkohlekraftwerk Datteln 4 ging im Mai 2020 ans Netz. Für die einen ein klimapolitischer Sündenfall, für die anderen eine moderne ‚Brückentechnologie‘ in ein CO2 neutrales Zeitalter. Trotz Kohleausstieg versuchte die Politik das Kraftwerk zu retten. Der Film zeigt, woran viele Großprojekte in Deutschland kranken: Intransparente Vorabsprachen, mangelnde Bürgerbeteiligung, Abschieben von politischer Verantwortung an Gerichte. Und er fragt, wer beim Umweltschutz das Sagen hat.

Regie: Florian von Stetten

Geboren am 12.07.1962 in Haag bei München. 1981 Abitur in Passau, anschließend Zivildienst. Jurastudium in Konstanz, Passau, Frankfurt und München, 1. Und 2. Staatsexamen. Studium der Theaterregie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Graz. Regieassistenzen am Nationaltheater Mannheim, am Theater Koblenz und am Schauspiel Köln. Ab 1994 journalistisches Volontariat beim Westdeutschen Rundfunk in Köln. Seither freier Autor für Hörfunk und Fernsehen.

Deutschland
2020/2021
60 Min.
Deutsch
12
Regie: Florian von Stetten
Buch: Florian von Stetten
Kamera: Krzysztof Hampel
Schnitt: Manfred Blume
Musik:
Sprecher/in: Demet Fey
Redaktion: Gudrun Wolter (WDR)
Produktion: Stefan Woestmeyer