Gegen Gift

Aufführungen

Apfelstreit in Südtirol

Naturidylle Südtirol. Nicht für die Bürger von Mals. Sie machen mobil, wollen giftfrei leben. Ihre Gegner: Die Apfelbauern der Region. Die setzen weiter auf Pestizide. Diese verdriften weit in die Umgebung. Alles im Griff, sagen dagegen die Apfelanbauern – und schrecken mit der Südtiroler Landesregierung nicht davor zurück, jeden Kritiker wegen übler Nachrede vor Gericht zu zerren. Der Streit schlägt mittlerweile Wogen in ganz Europa. Sehr zum Erschrecken der Südtiroler Tourismusmanager.

Dieser Film wird im Doppelprogramm 4 gezeigt.

Regie: Berndt Welz

Berndt Welz produziert seit vielen Jahren weltweit Dokumentarfilme. Sein Fokus liegt auf kritischen und auch investigativen Umwelt-, Klima-, Landwirtschafts- und Naturthemen. Berndt Welz studierte Volkswirtschaftslehre in München, war auf der Burda-Journalistenschule und volontierte bei der Münchner Abendzeitung. Er war Mitglied der Chefredaktion bei ProSieben (Wissensformate), stvtr. Redaktionsleiter bei Süddeutsche TV, Chefreporter bei Focus TV und Redaktionsleiter von Wunderwelt Wissen (ProSieben). Spätestens seit dem Jahr 2011 widmet er sich aber ganz den Dokumentarfilmen, seiner großen Leidenschaft.

Deutschland Italien
2021
29 Min.
Deutsch
6
Regie: Berndt Welz
Buch: Berndt Welz
Kamera: Moritz Frisch, Jonas Schmailzl, Thomas Bresinsky, Dominik Spritzendorfer
Schnitt: Philipp Güttinger
Musik: Diverse
Sprecher/in: Oliver Schmitz
Redaktion: Ralf Bonsels ZDF
Produktion: Patrick Lange, Johannes Kaltenhauser (DokUtopia Film)
Webseite URL: www.dokutopia.com