VON DER ÖKOBEWEGUNG ZUM KONZERN:

Aufführungen

Datum: 08.09.2022

Ort: Das Haus

Uhrzeit: 14:00 Uhr

50 JAHRE GREENPEACE

Die NGO Greenpeace ist berühmt für ihre spektakulären Kampagnen und polarisierenden Protestaktionen gegen Walfang, Ölkonzerne und Automobilhersteller. Vor 50 Jahren, am 15. September 1971, wurde Greenpeace in Vancouver, Kanada, gegründet. Damals startete eine Gruppe umweltbewegter Hippies den riskanten Versuch, amerikanische Atomtests in Alaska zu verhindern. Die Dokumentation untersucht, wie aus der ursprünglichen Öko-Truppe eine transnationale, einflussreiche und finanziell gut aufgestellte Organisation wurde.

Regie: Sebastian Bellwinkel

Sebastian Bellwinkel, Jahrgang 1973, lebt und arbeitet als TV-Autor/Regisseur und Produzent in Hamburg. Sein Schwerpunkt sind sozialkritische und investigative Reportagen und Dokumentationen.
Während des Politik- und Philosophiestudiums war er jahrelang freier Mitarbeiter für den WDR-Hörfunk und die Frankfurter Allgemeine Zeitung.
Nach dem Volontariat beim NDR 2001 arbeitete er zunächst als Autor und Live-Reporter tagesaktuell (Inneres/Justiz, Kultur) für das NDR-Hamburg Journal.
Seit 2006 hat er als Autor/Regisseur zahlreiche Dokumentationen und Reportagen für die ARD und den NDR realisiert. Seit 2006 hat er als Autor/Regisseur zahlreiche Von Mai 2013 bis Dezember 2015 Redakteur beim NDR im Programmbereich Kultur und Dokumentationen.
Für die NDR-Produktion „45min – Sexobjekt Kind“ wurde er für den Grimme-Preis 2010 nominiert.

Deutschland
2021
52 Min.
Englisch
UT: Deutsch
6
Regie: Sebastian Bellwinkel
Buch: Sebastian Bellwinkel
Kamera: Dennis Wienecke
Schnitt: Silke Olthoff
Musik:
Sprecher/in: Christine Hegeler
Redaktion: NDR/ ARTE
Produktion: Vincent productions
Webseite URL: https://vincent-tv.com/