Wale in Not

Sind die Meeressäuger noch zu retten?

Viele Menschen waren tief berührt als Anfang 2016 30 Pottwalbullen an der Nordseeküste strandeten. Warum verirren sich die Tiere? Was macht ihnen zu schaffen? Ist der Mensch schuld? Diese Fragen kamen bei dem Anblick der toten Meeresgiganten auf. Ein Team Wissenschaftler aus Schleswig-Holstein machte sich auf die Spurensuche. Der Film begleitet ihre Arbeit, aber er sucht auch nach Antworten auf die Fragen, was Menschen an Walen fasziniert - und ob wir den Meeressäugern helfen können.

Spielplan

Regisseur: Torsten Mehltretter

1967 Geboren in Mölln

1988 - 1991 Studium der Verwaltungswissenschaften in Köln und Lübeck mit dem Abschluss Diplom Verwaltungswirt
1994 - 1999 Redakteur bei "RTL-Nord" in Kiel und Hamburg
1999 - 2001 Redakteur beim "SPIEGEL TV - Magazin"
2001 - 2002 Redaktionsleiter "Max TV"
Seit 2002 Redakteur/leitender Redakteur für Fremd- und Auftragsproduktionen bei "SPIEGEL TV" dabei zahlreiche Reportagen und Dokumentationen für die Sender VOX, Sat1 und das ZDF.

2016
50 Min.
Deutsch
12
Regisseur: Torsten Mehltretter
Autor: Torsten Mehltretter
Kamera: Axel Thiede, Florian Feldkamp, Thomas Hamelmann, Torsten Mehltretter
Schnitt: Sven Voß
Musik:
Sprecher: Martin May
Redaktion: Martin Ordolff, ZDF Planet e
Produktion: Petra Mehltretter, Mehltretter Media GmbH
Nominierungen: Nordischer Naturfilmpreis 2017