Wildes Innsbruck

Der Film führt entlang einer oft nicht definierbaren Grenze zweier Welten und beschreibt das unvermeidbare Zusammentreffen zwischen Mensch und Tier in der Bergwelt um Innsbruck. Wir begegnen Gämsen, Steinböcken, Hermelinen und Schneehühnern. Sie alle sind mit Veränderungen in ihrem Lebensraum konfrontiert, die sich von Art zu Art unterschiedlich auswirken. Dabei überraschen manche Tierarten mit verblüffender Anpassungsfähigkeit.

Regisseur: Patrick Centurioni

Patrick Centurioni ist diplomierter Biologe und arbeitet seit mehreren Jahren als Kameramann und Buchautor für diverse Naturfilm-Dokumentationen im In- und Ausland. Sein besonderes Interesse gilt dem Bereich „Urban Wildlife“. Als international ausgezeichneter Fotograf verfolgt Patrick Centurioni das Narrativ gefahrdeter Tierarten und begleitet diese in ihrem natürlichen Umfeld, das sich immer mehr mit kulturell überschriebener Umgebung vermischt und neue Herausforderungen für Tier und Mensch mit sich bringt

Österreich
2019
45 Min.
Deutsch
6
Regisseur: Patrick Centurioni
Autor: Patrick Centurioni
Kamera: Patrick Centurioni
Schnitt: Franco Marco Avi
Musik: Jack Kitchen
Sprecher: Lisa-Maria Sexl
Produktion: Patrick Centurioni mit Unterstützung von Wildruf