Wildes Russland (Teil 6) – Kamtschatka

Die Reihe “Wildes Russland” zeigt zum ersten Mal die Natur des riesigen Landes zwischen Schwarzem Meer und Pazifischen Ozean. Fernab der Metropolen Moskau und St. Petersburg offenbart sich eine ursprüngliche Welt mit rauen Gipfeln und endloser Weite, ungezähmten Flüssen und einer unvergleichlichen Tier- und Pflanzenwelt. Die sechste Folge führt nach Kamtschatka.

 

Die Halbinsel Kamtschatka – hier treffen Feuer und Eis aufeinander. Feuerspeiende Vulkane herrschen über Himmel und Erde. Als wäre die Natur noch etwas unentschlossen, formt sich das Land immer wieder neu, in einem dramatischen Kreislauf von Schöpfung und Zerstörung. 20 verschiedene Klimazonen gehen ineinander über: Vulkanschlote rauchen neben Gletschern, meterhohe Schneewehen grenzen an kochend heiße Geysire. Kamtschatka gehört zu den geothermisch aktivsten Gebieten der Welt, wie die zahlreichen Vulkankrater, Geysire und Fumarolen deutlich vor Augen führen.

Regisseur: Christian Baumeister

Der vielfach ausgezeichnete Kameramann und Regisseur Christian Baumeister (*1971) gehört zu den besten Tier- und Naturfilmern Deutschlands. Er steht für atemberaubende Landschaftsbilder, detaillierte Tierportraits und eine perfekte Bildkomposition. An sein Biologiestudium schloss er ein Tierfilmstudium an. Im Jahre 2001 gründete er die Produktionsfirma Light&Shadow mit Sitz in Münster. Unter seinen Projekten sind viele Einzelfilme und einige länderumspannende Hochglanz-Tierfilmserien.

Deutschland
2008
44 Min.
Deutsch
3
Regisseur: Christian Baumeister
Autor: Amber Levinson (Deutsche Fassung: Verena Möller)
Kamera: Christian Baumeister
Schnitt: Klaus Müller
Musik: Kolja Erdmann
Sprecher: Christian Brückner
Redaktion: Wolf Lengwenus (NDR), Jörn Röver (NDR Naturfilm)
Preise: Bester Film 2009
Nominierungen: Beste Musik 2009,
Beste Bildgestaltung 2009,
Bester Film 2009
Webseite URL: www.studio-hamburg.de/