Wildes Deutschland: Der Main

Weißwurstäquator wird der Main liebevoll genannt. Er zieht sich über 542 Kilometer von Ost nach West durch Deutschland. Unser Bild vom Main ist geprägt durch die Wirtschaftswunderzeit nach dem Krieg. In den sechziger und siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts glich der Main mehr einer Kloake als einem Fluss. In den letzten Jahrzehnten aber korrigierte man Fehler der Vergangenheit, so dass der Main nun auf der gesamten Strecke wieder viele unerwartete Naturräume zu bieten hat.

Regisseur: Marion Pöllmann

Marion Pöllmann wurde am 26. August 1966 geboren und arbeitet seit August 1994 als freie Journalistin für private und öffentlich-rechtliche Radio- und TV-Sender. Ihren Schwerpunkt bilden Tierfilme, ökologische Dokumentationen und Reiseberichte. 1995 schloss Marion ihre praktische Ausbildung beim Bayerischen Rundfunk ab, wo sie seitdem kontinuierlich als freie Mitarbeiterin tätig ist. Zwischen 2001 und 2005 hat sie über elf dokumentarische Tierfilme in Südamerika und Osteuropa produziert.

2012
44 Min.
Deutsch
1
Regisseur: Marion Pöllmann
Autor: Marion Pöllmann
Kamera: Rainer Bergomaz, Jana Spannfellner
Schnitt: Rainer Bergomaz, Jana Spannfellner
Musik: Florian Moser
Sprecher: Martin Umbach
Redaktion: Angela Schmid, BR; Udo Zimmermann, BR; Christine Peters, Arte-BR; Gabriele Conze, WDR