POWER TO CHANGE - Die EnergieRebellion

Mit POWER TO CHANGE wird das Jahrhundertprojekt Energiewende erlebbar. Dies ist die Geschichte einer Reise, auf der Fragen aufgeworfen und Antworten gefunden werden. Der Film stellt die Auseinandersetzung um eine Energiewende dar, die von unten erfolgt – dezentral und regional. Er greift die persönlichen Geschichten von Menschen auf, die die Erhaltung ihrer natürlichen Lebensgrundlage selbst in die Hand nehmen und verwebt dabei Personen und Schauplätze zu einem authentischen Zeitdokument.

Regisseur: Carl A. Fechner

Carl-A. Fechner, geboren 1953, ist Diplom-Pädagoge, Journalist, Filmemacher und Produzent. Nach zwei Jahren als Geschäftsführer des Tourneetheaters Berliner Compagnie und einem Kurzzeiteinsatz als ARD Auslandskorrespondent gründete er 1989 als geschäftsführender Gesellschafter die fechnerMEDIA GmbH. Seit 25 Jahren zeigt Fechners Unternehmen VorBilder zu nachhaltigem Handeln – in einer Vielzahl von international preisgekrönten Dokumentarfilmen, Öffentlichkeitskampagnen und crossmedialen Medienprojekten. Nach über 50 Dokumentarfilmen, Reportagen und Features überwiegend für TV und über 30 Image- und Informationsfilmen innerhalb und außerhalb der Grenzen Deutschlands, gab er 2010 mit DIE 4. REVOLUTION – ENERGY AUTONOMY sein Kino- Debüt. DIE 4. REVOLUTION war der erfolgreichste Kino-Dokumentarfilm des Jahres 2010 in Deutschland und wurde bislang in 28 Sprachen übersetzt. Sein zweiter Kino- Dokumentarfilm POWER TO CHANGE - DIE ENERGIE REBELLION kommt im Frühjahr 2016 in die Kinos. Carl-A. Fechner lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Baden-Württemberg.

2016
94 Min.
Deutsch
12
Regisseur: Carl A. Fechner
Autor: Carl-A. Fechner
Kamera: Philipp Baben der Erde
Schnitt: Bernhard Reddig und Mechthild Barth
Musik: Ralf Wienrich und Eckart Gadow
Sprecher: Peter Flechtner
Produktion: fechnerMEDIA GmbH