Trakehner

Des Königs letzte Pferde

Die Trakehner gelten als die älteste deutsche Reitpferderasse der Welt. Ihre Geschichte begann im 17. Jahrhundert in Ostpreußen. Auf Wunsch von König Friedrich Wilhelm I wurden erstmals wendige, bewegliche Pferde für die Reiter der Kavallerie gezüchtet; es entstand eine neue Rasse, die bald zum Inbegriff des deutschen Reitpferdes und zum Vorbild für Züchter in aller Welt wurde.

Regisseur: Harald Pokieser

1977 – 1985 Studium der Publizistik und Kunstgeschichte an der Universität Wien

1980 – 1981 Fullbright Stipendiat an der William Allan White School of Journalism, University of Kansas, Lawrence

1985 Dissertation und Promotion an der Universität Wien

Seit dem viele Naturdokumentationen u.a. für ORF und ZDF

2016
50 Min.
Deutsch
6
Regisseur: Harald Pokieser
Autor: Harald Pokieser
Kamera: Harald Mittermüller, Klaus Achter, Steffen Bohnert, Michael Fried, Josef Neuper, Benjamin Paya
Schnitt: Marleen Paeschke
Musik: Andy Baum
Sprecher: Otto Clemens
Redaktion: Terra Mater Factual Studios
Produktion: Eine Produktion von Terra Mater Factual Studios
Webseite URL: www.terramater.at