Saat der Gier

Bayer und Monsanto – ein deutsches Traditionsunternehmen mit solidem Ruf schluckt den amerikanischen Konzern, der den umstrittenen Unkrautvernichter Glyphosat herstellt. Für viele Landwirte ein effektives Mittel; für Kritiker jedoch ein Stoff, der aus ihrer Sicht krebserregend ist. Die Story-Autoren Ingolf Gritschneder und Michael Heussen haben mit Befürwortern und Kritikern der Mega-Fusion gesprochen und in den Forschungslaboren von Monsanto in den USA gedreht.

Regisseur: Ingold Gritschneder

1974 – 1981 Jura-Studium in Bonn und Münster
1981 Erstes juristisches Staatsexamen
1983 Reporter Kölner Stadt-Anzeiger
1984-1987 Referendariat in Köln
1988 Zweites juristisches Staatsexamen
Seit 1988 freier Journalist in Köln

Reportagen und Berichte für Süddeutsche Zeitung, Zeit, Welt, Kölner Stadt-Anzeiger

Freier Fernseh-Autor für den Westdeutschen Rundfunk
Reportagen, Dokumentationen, Features und Porträts in den Reihen „Reporter“, „Gesucht wird…“, „Menschen hautnah“, „die story“
Berichte und Magazinbeiträge u.a. für „Monitor“, „plusminus“,„Markt“

Reportagen und Berichte für RIAS TV, MDR und HR, RTBF (Belgien) und CBS

Deutschland
2018
45 Min.
Deutsch
6
Regisseur: Ingold Gritschneder
Autor: Michael Heussen
Kamera: Roland Hanka
Schnitt: Fabian Brokmeier
Musik:
Redaktion: Norbert Hahn
Produktion: Westdeutscher Rundfunk
Preise: GREEN REPORT 2019
Nominierungen: GREEN REPORT 2019